Jäger werden

Das Hobby des Jägerseins ist für die meisten Waidleute mehr als nur ein Hobby, es ist meist Lebenseinstellung. Die Jagd geht weit über den Ansitz, den Schuss und damit das Erlegen eines Stück Wildes hinaus. Die jagdliche Ausbildung ist geprägt von mehreren Unterrichtsfächern wie Wildtierkunde, Wildbrethygiene und Wildkrankheiten, um nur einige zu nennen. Dazu gesellen sich diverse Trainingseinheiten auf dem Schiessstand. Ist man dann Waidmann oder Waidfrau, tritt das praktische, aktive Jägerleben ein. Dazu gehören viele Aufgaben in der Revierpflege, Absprachen mit den Landwirten bei der Bewirtschaftung der Flächen, Beteiligung an interessanten Aktionen und Vorträgen im Hegering und der Kreisjägerschaft und natürlich auch die praktische Jagd, bestenfalls in einem wohnortnahen Revier.

 

Wenn Sie sich für eine jagdliche Ausbildung interessieren, so empfehlen wir Ihnen die aktive Suche im Internet. Gern können Sie auch Kontakt mit uns aufnehmen, wir helfen gern weiter. Zudem stehen auf der Website der Kreisjägerschaft Stormarn weitere Informationen für Sie zur Verfügung.